Mit Barhockern oder Barstühlen erzeugst Du in deinem Zuhause ein wohnliches Bar-Feeling, was zum Verweilen, Plaudern und gemütlichem Zusammensein einlädt. Ob in der Küche, während des Kochens, im Garten, an einem lauen Sommerabend, oder als coole Sitzgelegenheit bei großen Familienfeiern – mit dem richtigen Barhocker finden alle einen bequemen Platz.


Barhocker und Barstühle werden zunehmend beliebter, denn sie sind vielseitig einsetzbar, platzsparend und fördern mit ihrer Kombination aus modernem Design und Komfort die Möglichkeit, Funktionalität und Ästhetik zu vereinen sowie ein gemütliches Beisammensein zu fördern. Mit ihrer erhöhten Sitzposition schaffen sie eine lockere und gesellige Umgebung und eignen sich daher ideal für Kücheninseln, Bartheken oder Stehtische. Hier erfährst Du, worauf es beim Kauf eines Barhockers bzw. -stuhls ankommt.

Barhocker und Barstuhl im Vergleich – was ist denn da der Unterschied?

Die Begriffe Barhocker und Barstuhl werden oft als Synonyme verwendet, allerdings gibt es dort ein paar kleine, aber feine Unterschiede, die man kennen sollte, bevor man sich auf die Suche macht nach einem … Ja, was denn nun überhaupt?

Der Barhocker: zeitlos und platzsparend

Der Barhocker kommt üblicherweise ohne Arm- oder Rückenlehne und manchmal auch ohne Fußstützen. Dabei setzt man für einen Barhocker meist auf ein Standbein, mittlerweile gibt es aber auch schon einige Modelle mit einem Freischwinger-Gestell. Die schlichte, schlanke Bauweise macht den Barhocker zur perfekten Sitzgelegenheit für Bars und Theken, wo wenig Platz ist. Zudem sollten Barhocker höhenverstellbar und drehbar sein, um sie perfekt an die individuelle Sitzhöhe anpassen zu können.

Der Barstuhl: bequem und schick

Der Barstuhl hat im Vergleich zum Barhocker eine Rückenlehne und oftmals auch Armlehnen. Manche Ausführungen setzen auf eine Sitzschale, um maximalen Komfort zu erreichen. Weiterhin haben Barstühle immer auch Fußstützen, sei es bei einem Modell mit nur einem Standbein oder mit vier Füßen wie bei einem herkömmlichen Stuhl. Je nach Ausführung können auch Barstühle höhenverstellbar und drehbar sein, wenn sie zum Beispiel auf ein Standbein als Gestell setzen. Allerdings ist dies nicht immer der Fall, daher gilt es genau zu schauen, welches Modell sich für deinen Raum gut eignet. Da der Barstuhl durch seine komfortablen Eigenschaften etwas mehr Platz wegnimmt als der Barhocker, kann er besonders gut an einer Kücheninsel oder in großen, langen Räumen zur Geltung kommen. Sowohl unser Lenora Barhocker als auch Olivia und Arna sind höhenverstellbar und setzen auf ein Standbein, eine Rückenlehne und eine Fußstütze, um dir maximalen Komfort und zugleich größtmögliche Bewegungsfreiheit zu bieten.

Weitere Modelle: klappbare Barhocker, stapelbare Barstühle

Da Barstühle eben etwas mehr Platz einnehmen, gibt es auch einige Modelle, die man stapeln kann, um sie so auch für kleinere Räume nutzen zu können. Dadurch kann man sich auch die typische Eigenschaft der Barhocker zunutze machen – nämlich den Stuhl verschwinden zu lassen, sobald man ihn nicht mehr braucht. Für die eigene Bar im Garten, Schuppen oder Keller eignen sich außerdem ganz wunderbar klappbare Barhocker, die man leicht verstauen und bei Bedarf wieder hervorholen kann. Diese Variante ist auch eine tolle Alternative für Klappstühle und kann super genutzt werden, wenn man plötzlich mehr Gäste vor sich stehen hat als erwartet.

Die passende Farbe für deinen Barstuhl

Um die richtige Farbe für deinen Barstuhl zu finden, musst Du dich natürlich nicht nur fragen, was dir gefällt, sondern welchen Look Du in deinem Zuhause erzeugen willst. Mittlerweile gibt es Tresenstühle in so gut wie jeder Farbe, die beliebtesten sind aber nach wie vor schwarz, weiß und braun. Diese Farben stellen vor allem für moderne, minimalistische Räume die perfekte Ergänzung dar, erzeugen aber natürlich auch ein jeweils anderes Ambiente.

Der schwarze Barhocker: elegant und eindrucksvoll

Schwarz findet relativ selten Einzug in unser Zuhause, dabei strahlt diese Farbe so viel Eleganz aus und kann ordentlich Eindruck schinden. Richtig eingesetzt, erzeugen schwarze Möbel einen tollen Kontrast zum restlichen Mobiliar und können zum Zentrum des Geschehens werden. Für Barstühle eignet sich das besonders gut, denn oft werden sie an ganz besonderen Orten platziert, die eines gemeinsam haben – soziales Miteinander. Gespräche fließen besonders gut, wenn man an einer Bar oder einer Frühstückstheke sitzt, durch die besonderen Eigenschaften von Barhockern lehnen wir uns eher unserem Gesprächspartner zu und sind aufmerksam. Warum dann also unserem Barhocker nicht auch eine Farbe verpassen, die uns magisch anzieht, sodass wir gerne darauf Platz nehmen und Gespräche in Gang kommen? Mit einem schwarzen Tresenstuhl wie unserem Barhocker Olivia passiert das quasi ganz von allein.

Der weiße Barhocker: ordentlich und schlicht

Weiß zählt wohl zu den beliebtesten Farben für Möbel und das zu Recht: Weiße Möbel sind einfach zeitlos, sorgen für ein ordentliches Gesamtbild und sind relativ schlicht, sodass sie mit allen anderen Farben und Möbeln kombinierbar sind. Wenn Du gerne einen weißen Barstuhl für dein Zuhause hättest, kannst Du dich auf ein fantastisches Akzentstück freuen, dass sich völlig naht- und mühelos in wirklich jede Umgebung integrieren wird. Mit unserem weißen Barhocker Arna holst Du dir einen wahren Allrounder nach Hause, der sowohl schick als auch sehr schlicht und minimalistisch ist.

Der braune Barhocker: warm und einladend

In Anbetracht der „sozialen Wirkung“ von Barstühlen ist Braun wirklich ein No-Brainer. Diese Farbe ist ein wahrer Ruhepol, braune Barhocker wirken warm und einladend. Perfekt, um nicht nur darauf zu sitzen, sondern auch zu bleiben. Ein brauner Tresenstuhl ist sehr unaufdringlich, Du kannst diese Farbe mit fast allem kombinieren und trotzdem stiehlt dieser Stuhl anderen Herzstücken in deinem Zuhause nicht die Show. Mit einem braunen Barstuhl wie unserem Barhocker Lenora erzeugst Du eine freundliche und warme Atmosphäre, in der Du dich wirklich wohlfühlen wirst.

Das richtige Material finden: Leder, Kunststoff, Holz oder doch Metall?

Genau wie bei der Farbe hängt auch die Materialwahl von deinem Geschmack und deinem Einrichtungsstil ab. Grundsätzlich kann man zwischen tollen Barhockern aus Leder, Kunststoff, Holz oder Metall wählen. Neben der Optik des Barstuhls kommt es eben auch auf das Material an.

  • Barhocker aus Leder:Mit Barhockern aus Leder vereinst Du das Beste zweier Welten, denn Barstühle aus solch einem Material sind nicht nur schick, sondern auch extrem langlebig. Dabei kannst Du zwischen echtem Leder oder Kunstleder wählen, was mindestens genauso schick und langlebig ist, aber dazu noch um einiges pflegeleichter.
  • Barstuhl aus Kunststoff:Für eine günstige Alternative kannst Du auch auf Barhocker aus Kunststoff setzen. Diese Modelle gibt es in verschiedenen Ausführungen und Farben, sodass der Fantasie hier quasi keine Grenzen gesetzt sind.
  • Tresenstuhl aus Holz:Wenn Du ein warmes und gemütliches Raumklima erzeugen möchtest, sind Barhocker aus Holz genau das Richtige für dich. Sie sind robust, sehr stabil und äußerst langlebig. Man kann sie in verschiedenen Farben und Ausführungen kaufen, sodass sich hier für jeden Geschmack etwas finden lässt.
  • Barhocker aus Metall:Viele Barhocker haben ein verchromtes Untergestell, was äußerst stoßfest und pflegeleicht ist. Dadurch bleibt dir dein Barstuhl so lange wie möglich erhalten. Allerdings gibt es auch Modelle, die auf eine Sitzfläche aus Metall setzen – sei es Aluminium, Chrom oder Edelstahl, die Auswahl an Metallen ist nahezu endlos. Diese Tresenstühle eignen sich gut für den Industrial-Style und können durch Hilfsmittel wie Kissen zu einer bequemen Sitzmöglichkeit werden.

Welcher Stil darf es sein? Der passende Barhocker für dein Zuhause

Welchen Einrichtungsstil verfolgst Du? Magst Du es modern und puristisch? Stehst Du auf den minimalistischen Look? Oder bevorzugst Du es doch eher gemütlich und setzt auf den Scandi-Style? Egal, welcher Einrichtungstyp Du bist, es gibt für jeden den passenden Barhocker.

Puristisch, modern und minimalistisch zugleich – ein Stil, drei Einflüsse

Das puristische Design ist mit Minimalismus gut zu vergleichen, allerdings wird im Purismus deutlich mehr auf hochwertige Designs und eine exzellente Qualität geachtet. Hierbei stehen vor allem gerade Linien und klare Strukturen der Möbel im Vordergrund sowie der Gebrauch hochwertiger Materialien. Bei der Farbwahl wird grundlegend auf Weiß, Grau oder Naturtöne gesetzt sowie auf Schwarz-Weiß-Kombinationen als Akzente. Diese elegante Wirkung des puristischen Design-Stils spiegelt sich auch in unseren Barstühlen wider, die auf die Farben Schwarz, Weiß und Braun setzen. Ihr schlichtes und edles Design mit den geraden Linien eignet sich wunderbar, um ein puristisches Bild zu schaffen oder diesen Einrichtungsstil noch mehr hervorzuheben.

Genau wie der puristische Design-Stil zeichnet sich auch der moderne Wohnstil durch eine minimalistische und „saubere” Optik aus. Auch hier setzt man vor allem auf klare Linien und reduzierte Formen mit einem dezenten, meist unifarbenen Schema aus Weiß, Edelstahl und Chrom. Auch Schwarz und Grau kommen gerne zum Einsatz. Im Design unserer Barhocker finden sich Elemente beider Einrichtungsstile wieder, weshalb sich unsere Tresenstühle ganz wunderbar für beide Raumtypen eignen.

Das Hygge-Gefühl für dein Zuhause mit dem Skandi-Stil

Du magst es, wenn deine Einrichtung schlicht gehalten ist, möchtest aber trotzdem nicht an Gemütlichkeit einbüßen? Dann ist der skandinavische Einrichtungsstil bestimmt genau dein Fall! Im Skandi-Stil ist das Design-Prinzip an das skandinavische Lebensgefühl angelehnt, das heißt, die Räume strahlen Ruhe, Gelassenheit und Leichtigkeit aus. Dabei wird Minimalismus mit einer wohnlichen Atmosphäre vereint, die Möbel bleiben eher schlicht und funktional mit klaren Linien und Farben. Weiterhin setzt der skandinavische Stil auf helle Farben, wie Grau und Weiß, gepaart mit hellem Holz und Naturmaterialien, wie Leinen oder Kissen und Decken aus Wolle. Durch das minimalistische Design unserer Barhocker kannst Du diese wunderbar in Räume im Scandi-Style integrieren, da ihr schlichter Look völlig mühelos mit so gut wie allen Stilen zu vereinen ist.

Die ideale Höhe für deinen Barhocker

Die Höhe eines Barhockers sollte man von der Höhe der Theke oder des Tisches abhängig machen, an dem er verwendet wird. Eine typische Standardhöhe für Barhocker beträgt etwa 75 bis 80 Zentimeter, gemessen vom Boden bis zur Sitzfläche. Dies ist für Standard-Bar- oder Tresenhöhen geeignet, die sich normalerweise im Bereich von 100 bis 110 Zentimetern befinden. Als Faustregel gilt, dass der Abstand zwischen der Sitzfläche des Barhockers und der Oberkante der Bar oder des Tisches etwa 25 bis 30 Zentimeter betragen sollte. Dieser Abstand ermöglicht eine bequeme Sitzposition und ausreichend Platz für die Beine.

Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Höhe der Barstühle zur Höhe der Theke passt, um eine bequeme Sitzposition zu gewährleisten. Es gibt auch höhenverstellbare Barhocker, die mehr Flexibilität bieten und an unterschiedliche Tisch- oder Thekenhöhen angepasst werden können. Daher sollte bei der Auswahl von Tresenstühlen die spezifische Nutzungsumgebung und die Höhe der Theke oder des Tisches berücksichtigt werden.

Die richtige Pflege für deine Barstühle

Um möglichst lange etwas von deinen neuen Barstühlen zu haben, ist die richtige Pflege essentiell. So geht man sicher, dass die Materialien ihre Qualität beibehalten und man viele Jahre etwas von seinen Barhockern hat.

Barhocker aus Leder oder Kunstleder

Sowohl echtes Leder als auch Kunstleder sind wirklich sehr leicht zu pflegen. Du kannst den gesamten Bezug einfach mit einem feuchten Tuch abwischen und bei Bedarf eine milde Seife zur intensiveren Reinigung benutzen. Allerdings solltest Du unbedingt auf aggressive Reinigungsmittel verzichten, weil die darin enthaltenen Scheuerpartikel die Oberfläche zerkratzen können. Am Ende einfach trocken wischen oder lufttrocknen lassen. Da all unsere Barhocker aus veganem Leder sind, eignet sich diese Reinigungsmethode für unsere Produkte am besten.

Barstühle aus Stoff

Wenn Krümel oder grobe Verschmutzungen auf dem Stoff sind, kannst Du diesen erstmal mit einem passenden Polsteraufsatz auf niedriger Stufe absaugen. Flecken kannst Du mit einer milden Reinigungslösung oder Seife vorbehandeln und dann mit einem feuchten Tuch abwischen. Benutze aber bitte keine scheuernden Reinigungsmittel oder -utensilien. Tipp: Teste vorab an einer weniger sichtbaren Stelle, ob Verfärbungen auftreten.

Tresenstühle aus Metall

Die Metallteile deiner Tresenstühle, also zum Beispiel das Gestell, kannst Du mit einem einfachen, feuchten Lappen abwischen. Allzweck- oder Glasreiniger sorgen für einen ganz besonderen, streifenfreien Glanz.

Thekenstühle aus Holz

Die Reinigung von Thekenstühlen aus Holz ist recht unkompliziert. Man kann sie mit einem leicht feuchten Tuch abwischen, gröbere Flecken kann man auch mit einer milden Seife oder einem speziellen Holzreiniger behandeln. Kratzer oder andere Schäden kann man mit feinem Schleifpapier selbst wieder ausbessern und das Ganze zum Schluss mit einer Politur oder Holzöl nachbehandeln. Dadurch wird Holz vor äußeren Einflüssen geschützt, wodurch deine Thekenstühle sehr robust und langlebig sein können.

Umweltbewusste Barhocker für ein nachhaltiges Zuhause

Unsere nachhaltigen Barstühle verkörpern unser Engagement für eine grünere Zukunft. Denn für uns bei Nordina Home ist Nachhaltigkeit mehr als nur ein Schlagwort – es ist eine Verpflichtung, die wir mit Leidenschaft verfolgen. Ein wesentlicher Aspekt unseres Engagements für die Umwelt ist die Herstellung unserer Tresenstühle aus umweltschonenden und langlebigen Materialien. Unser Ziel ist es, der Welt etwas zurückzugeben und gleichzeitig hochwertige Produkte anzubieten.

Die Verwendung von Kunstleder für Polster und Edelstahl für die Gestelle unserer Barhocker ist ein bewusster Schritt in Richtung Umweltfreundlichkeit. Diese Materialien ermöglichen es uns, unsere Stühle mit einem geringeren CO2-Ausstoß herzustellen und somit einen kleineren ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen. Wir glauben fest daran, dass es unsere Verantwortung ist, Ressourcen zu sparen und die Umweltbelastung zu minimieren.

Darüber hinaus sind langlebige Materialien für uns von entscheidender Bedeutung. Wir möchten sicherstellen, dass Du viele Jahre lang Freude an deinen Möbeln haben wirst, ohne dass die Qualität nachlässt. Dies hat nicht nur den Vorteil, dass Du weniger oft neue Möbel kaufen musst, in diesem Fall Tresenhocker, sondern es schont auch die begrenzten Ressourcen unserer Erde.

Unser Ansatz ist einfach, aber wirkungsvoll: Wir glauben, dass weniger oft mehr ist. Mit wenigen, aber dafür hochwertigen Produkten kannst du nicht nur deinen eigenen Wohnraum bereichern, sondern auch einen wertvollen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten. Wir sind stolz darauf, unseren Teil dazu beizutragen und hoffen, dass Du unsere Thekenstuhl genauso schätzen wirst wie wir.

Unser Versprechen an die Natur

Um einen zusätzlichen Beitrag zu leisten, ist Nordina Home Klimapartner von Stripe Climate. Mit Stripe Climate können Unternehmen einen Teil ihrer Einnahmen nutzen, um Technologien zur Kohlenstoffdioxidentnahme aus der Atmosphäre zu fördern. Wir bei Nordina Home nutzen 1 % unserer Einnahmen, die wir durch unsere Barstühle und die anderen Möbel generieren, zur Förderung ebendieser Technologien und konnten bisher bereits 23.000 € spenden. Wir sind uns sicher, dass insbesondere Unternehmen einen großen Beitrag im Kampf gegen die Klimakrise leisten können und müssen. Allerdings wird es kein Unternehmen alleine schaffen. Daher haben wir uns, wie über 25.000 andere Unternehmen weltweit, „Stripe Klima” angeschlossen. Und das bedeutet, dass auch Du mit deinem Einkauf deinen Teil zur Lösung des Klimaproblems beiträgst.

Ganz bequem und einfach deine neuen Barhocker kaufen

Mit unseren verschiedenen Bezahlsystemen kannst Du ganz einfach die ideale Bezahlmethode für dich und deine Lebensumstände auswählen. Wähle zwischen EC- oder Kreditkarte, Giropay, Sofort Überweisung, EPS (Österreich) oder Klarna. Falls Du deine neuen Barstühle sofort brauchst, dein Geldbeutel aber eine Pause benötigt, kannst Du mit Klarna ganz einfach in dreimonatigen Raten zahlen – und das völlig zinsfrei.

Unschlagbare Preise für hochqualitative Tresenstühle

Unsere Tresenstühle sind die perfekte Lösung für alle, die Qualität und Budget im Einklang halten möchten. Denn wir wissen, wie wichtig es ist, einen bequemen und funktionalen Barstuhl zu haben, der gleichzeitig preiswert ist. Unsere Auswahl bietet dir genau das: hochwertige Barhocker zu einem Preis, der dein Budget nicht belastet.

Unsere Barstühle werden mit größter Sorgfalt entworfen und hergestellt, um den höchsten Qualitätsstandards gerecht zu werden. Sie sind bequem, funktional, haben ein schickes Design und sind langlebig, damit Du lange Freude daran hast und vor allem lange auf einen Neukauf verzichten kannst. Egal, ob Du deine Küche, deine Heim-Bar oder deinen Garten mit neuen Sitzmöglichkeiten ausstatten willst, unsere erschwinglichen Thekenstühle kannst Du ganz ohne schlechtes Gewissen kaufen – denn sie bieten den Komfort, die Unterstützung und den Kostenfaktor, den Du benötigst, um das Beisammensein mit deinen Liebsten völlig sorgenfrei zu genießen.

Wir bei Nordina Home finden, dass jeder das Recht auf einen hochwertigen Barstuhl hat, ohne sich dabei fast in den finanziellen Ruin stürzen zu müssen. Deshalb bieten wir dir preiswerte Optionen an, die den Bedürfnissen von jedem gerecht werden. Überzeuge dich selbst von der Qualität und dem Komfort unserer Barhocker und mache die Zeit mit deiner Familie zu etwas ganz Besonderem, ohne dein Budget zu sprengen.

Ganz komfortabel bis vor deine Haustür

Mit unserem Partner GLS läuft der Versand und die Zustellung deiner Lieferung so bequem wie möglich. Unsere Ware wird innerhalb Deutschlands und Österreichs innerhalb weniger Werktage zugestellt und wird ganz bequem bis vor deine Haustür geliefert. So zauberst Du mit unseren Barhockern völlig mühelos den perfekten Abend in guter Gesellschaft.