#01 LOGISTIK

Aufwertung unserer Produktverpackungen.

Im Jahr 2021 sorgte unser engagiertes Logistikteam dafür, dass unsere Produkte von unserem Hauptherstellungswerk von nun an unverpackt in Containern direkt an unsere lokalen Lagerhäuser versandt werden. Dort verpacken wir sie dann in kleine Kartons und schicken sie direkt zu unseren Kunden nach Hause. Auf diese Weise reduzieren wir die Materialverschwendung, was unserer Umwelt zugute kommt, und beschleunigen den Lieferprozess bis zu deiner Haustür.

#02 PRODUKTENTWICKLUNG

Entwicklung von nachhaltigen Produkten.

Unser Produktentwicklungsteam hat mit dem lang erwarteten Prozess begonnen, unser Rinderleder aus Brasilien durch das neueste, umweltfreundlichere vegane Leder zu ersetzen. Mittlerweile sind 98 % unserer Lederprodukte vegan, wodurch Tiere geschützt werden und ein großer Teil des CO2-Ausstoßes in die Atmosphäre reduziert wird.

#03 KUNDENBETREUUNG

Auf ‘Wieder’-sehen.

Die Kundenbetreuung hat einen großen Stellenwert für unser Unternehmen. Es ist uns wichtig, unserer Community etwas zurückgeben, indem wir unseren Kunden auch bei Problemen und Fragen sofort zur Seite stehen. Unser Rückgabeverfahren soll nun all unsere Kunden ermutigen, nicht erstattungsfähige Artikel an eine lokale Wohltätigkeitsorganisation zu spenden. Durch die Spende von 400 Stühlen im letzten Jahr konnte unser Kundenserviceteam die Gesamtmenge zurückgegebener Möbel reduzieren und – dank unserer Kunden – zu einer gesünderen und schöneren Umwelt beitragen.

#04 VERWALTUNG

Steigerung des Engagements im Büro.

Unser Verwaltungsteam hat Großes bewerkstelligt, um die Anzahl der monatlich verbrauchten Energieressourcen erfolgreich zu verringern. In den Wintermonaten legen wir zwei Arbeitsbereiche auf einer Etage zusammen, um sicherzustellen, dass wir weniger Strom verbrauchen, um eine umweltschädliche Ressourcennutzung zu vermeiden.

#05 TECHNOLOGIE

Spare Energie.

Im Jahr 2022 begann unser Designteam mit der Nutzung eines externen App-Dienstes, der unsere Rendering-Arbeiten nach Vietnam auslagert. Dadurch konnten wir eine erhebliche Effizienzsteigerung feststellen und unseren Stromverbrauch sowie unsere Abhängigkeit von russischem Gas verringern.